Morrm

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Morrm sind eine Rasse von Aliens, die bisher nur in Star Trek - Pandora aufgetreten sind. Ihren bisher einzigen Auftritt hatten sie in der Episode "The Barking Spiders".

Allgemeines

Die Heimatwelt der Morrm wurde von den Borg zerstört, wobei der größte Teil der Rasse getötet oder assimiliert wurde. Es gelang einzig, mit Hilfe der Föderation eine Gruppe von Auswanderern von einem anderen Planeten des Systems zu bergen. Diese Siedler hatten sich entschieden der hoch industrialisierten Gesellschaft ihrer Heimat den Rücken zu kehren.

Die Föderation überließ den Morrm Flüchtlingen die Planeten Ceti C – III und Ceti C – IV am Rande des Föderationsraumes. Nachdem die Siedlung auf Ceti C – IV von der Spider Company angegriffen worden waren, wurden die überlebenden Siedler auf den Nachbarplaneten gebracht, wo jetzt die letzten 75.000 Individuen leben.

Gesellschaft

Die überlebende Morrmgesellschaft hat nichts mehr mit der Kultur ihrer Heimatwelt gemeinsam. Sie lehnen Hochkultur und Industialisierung ab und leben unter einfach Bedingungen in steinernen oder irdenen Hütten als Farmer, Rancher und Handwerker. Sie betreiben keine Raumfahrt mehr, nachdem ihre Rasse bereits den Warpflug erreicht hatte, haben jedoch noch die Möglichkeit mit der Föderation Kontakt zu halten

Physisches Erscheinungsbild

Morrm sind vage humanoide Aliens von etwa 1,50 Meter Körpergröße, deren Arme und Beine in etwa gleichlang sind. Sie beherrschen und nutzen den aufrechten Gang ebenso wie den Gang auf allen vieren. Morrm sind schlanken Echsen ähnlich, ihre Körper sind von kleinen grünen Schuppen besetzt, sie haben braune, liedlose Augen und keine Lippen. Sie haben lange, flexible Schwänze, mit denen sie bei schnellem Laufen im aufrechten Gang das Gleichgewicht halten. Sie sind schwächer und leichter als Menschen, aber schnelle und ausdauernde Läufer. Morrm tragen nur ungern Kleidung. Die überlebende Population gilt als ausgesprochen friedfertig.