Nezhla Aghaee

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Physikerin Nezhla Aghaee ist als zivile Mitarberiter für die Sternenflotte tätig. Seit August 2395 ist sie an Bord der USS Chimera NX-85000 stationiert, wo sie zusammen mit ihrer Familie lebt.


Kindheit und Jugend

Nezhla, Tochter des Neurobiologen Iraj Helisaz und der Ärztin Elaheh Helisaz, wurde am 09.11.2342 an Bord der Raumstation Lenticularis im Alpha-Centauri-System geboren. Von ihren Eltern, beide aus dem Gebiet des ehemaligen Iran, Erde stammend, wurde sie liebevoll und weltoffen erzogen. Durch die Arbeit ihrer Eltern kam Nezhla schon früh mit der Welt der Wissenschaft in Berührung, ihren Drang zu forschen und zu verstehen hat sie von den den beiden geerbt. Bis zum Ende ihrer Schulzeit lebte Nezhla auf Lenticularis und Alpha Centauri B II sowie der Erde.


Studienzeit

Nach ihrem Abschluss im Jahr 2360 gab es für die junge Frau nur eine Option: Ein naturwissenschaftliches Studium. Nezhla erhielt einen Studienplatz an der Universität von Alpha Centauri und kehrte in ihre alte Heimat Sophia zurück. Knapp sechs Jahre dauert ihr Studium, welches Nezhla als Master of Science in Physik abschloss. Als fachlichen Schwerpunkt hatte sie Geophysik gewählt, in der Hoffnung später an Terraformingprojekten mitwirken zu können.

Bereits ein halbes Jahr zuvor, im Sommer 2365, hatte Nezhla während eines Besuchs auf der Erde den Medizinstudenten und Offiziersanwärter Nozhan Aghaee kennengelernt und so zog es sie nach dem erfolgreichen Studienabschluss dorthin. Während Nezhla als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Department of Earth, Atmospheric and Planetary Sciences (EAPS) des Massachusetts Institute of Technology (M.I.T.) arbeitete, absolvierte Nozhan das letzte Jahr seiner Ausbildung. Die Beziehung zwischen den Beiden entwickelte sich rasant und so heiratete Nezhla im Frühsommer 2367 den frischgebackenen Sternenflottenoffizier.

Die Ehe war Grund genug für Nezhla, sich noch einmal Gedanken über ihre berufliche Zukunft zu machen. Sie entschied sich für ein zusätzliches Studium in Astrophysik, um ihre Qualifikation für die Arbeit als zivile Mitarbeiterin bei Sternenflotte zu verbessern. Während Nozhan seine ersten Dienstjahre als Stabsarzt an Bord der Copernicus-Flottenwerft verbrachte, absolvierte Nezhla ihr zweites Studium. Außerdem kam 2369 die gemeinsame Tochter Soheila zur Welt.


Sternenflotte

Sternenbasis 375 (2371 - 2377)

Nozhans zweite Stationierung führte die junge Familie im Juli 2371 zur Sternenbasis 375. Nezhla ist dort an der Entwicklung eines neuen Laserbohrers für Terraformingprojekte beteiligt. Das Entwicklungsvorhaben muss jedoch unterbrochen werden, als 2373 der Konflikt zwischen dem Dominion und der Föderation eskaliert. Nezhla und ihre Tochter leben vorübergehend auf Trill. Nach dem Krieg kehren die beiden nach SB 375 zurück. Mit ihnen kommt die neugewonnene Partnerin von Nezhla und Nozhan, Ta'ira Ewor, an Bord. Im Februar 2376 kommt Maira Ewor-Aghaee, das zweite Kind der Familie, zur Welt. Nachdem Ta'ira bei einem Unfall im Juni des selben Jahres stirbt, zieht es die Familie schnell weg von der Sternenbasis. Es dauert jedoch noch ein halbes Jahr, bis Nozhans Versetzung erfolgt.

USS Ares (2377 - 2384)

Mit der Versetzung Nozhans als Medizinischer Offizier auf die USS Ares NCC-73624, lässt sich die Familie erstmals dauerhaft auf einem Raumschiff nieder. Nezhla ist an kleineren Forschungsprojekten beteiligt, die oftmals auch Bezug zu aktuellen Einsätzen haben. An Bord lernen sie das Ehepaar Nyberg kennen. Der Unteroffizier Helge Nyberg ist als Techniker auf der Ares stationiert, seine Frau Katja arbeitet als Pflegerin mit Nozhan zusammen. Die Paare verstehen sich gut und ziehen Anfang 2380 zusammen. Zu diesem Zeitpunkt ist Katja bereits hochschwanger. Im April bringt sie den Sohn Sven-Ole zur Welt. Gut drei Jahre lang leben die vier Erwachsenen und die drei Kinder zusammen, jedoch nicht ohne einige Konflikte. Katja trennt sich im Frühjahr 2383 von Helge und verlässt die Ares kurz darauf. Helge übernimmt das Sorgerecht für Sven-Ole und bleibt mit dem Jungen bei der gemeinsamen Familie.

Als die Ares 2384 in der Cardassianischen Union unterwegs ist und sich die Lage auf Grund der speratistischen Bewegungen in der Bevölkerung sowie dem plötzlichen Erscheinen der Raghdor verschärft, müssen Nezhla und die Kinder zusammen mit den anderen Zivilisten das Schiff verlassen. Erneut wählt Nezhla Trill als vorübergehenden Heimatort.

Anderson-Forschungsstation (2384 - 2387)

Mit dem Wechsel auf die Anderson-Forschungsstation zu Beginn des Jahres 2385 ist die Stationierung der Familie erstmals hauptsächlich von Nezhlas beruflicher Ausrichtung motiviert. Die Wissenschaftlerin übernimmt eine zentrale Rolle in einem langjährigen Forschungsvorhaben. Ihr macht die Arbeit Spaß, doch der Familie bekommt die Zeit dort nicht gut, vor allem weil es an Bord wenig Angebote für die Kinder gibt. Als Nezhla Mitte 2387 erneut schwanger sind, beschließt die Familie ihre Zelte auf der Forschungsstation langsam abzubrechen.

USS Aurora (2388 - 2391)

Als sie Anfang 2388 auf die USS Aurora NCC-81337 kommen, hat die Familie wieder einmal das unheimliche Glück nach der Versetzung zusammen bleiben zu können. Obwohl die älteste Tochter Soheila ab sofort nicht mehr bei ihnen lebt, verkleinert sich die Familie nicht wirklich, denn im Februar 2388 wird Nezhlas und Nozhans Sohn Joan Lars geboren. In den Jahren 2388 und 2389 ist die Aurora aug einer Forschungsmission im Gammaquadranten im Einsatz. Der Auftrag wird jedoch frühzeitig abgebrochen, nachdem es der Besatzung gelungen war größere Mengen Igiiten sicherzustellen, das von der Föderation dringend benötigt wird, um die Umweltkatastrophe im Tohoka-System einzudämmen. Bereits Mitte 2389 kehrt das Schiff daher in den Beta-Quadranten zurück. Nachdem der Hilfseinsatz in der Talarianischen Rebublik beendet ist, wird die Aurora mit der Koloniasation von Asli V beauftragt. Unter dem Kommando von Harrison Conrad, der inzwischen Marie-Louise Davion abgelöst hat, bieten sich jedoch deutlich weniger Möglichkeiten für Nezhla an tagesaktuellen Ereignissen mitzuwirken. Die Wissenschaftlerin nimmt es sportlich und genießt den Freiraum, um sich stärker um die Kinder zu kümmern. Nachdem der Einsatz im Asli-System abgeschlossen ist, verlässt Familie Agahee die Aurora.

Alpha Centauri B II (2391 - 2395)

In den darauffolgenden vier Jahren leben Nezhla mit ihrer Familie auf Alpha Centauri B II. An der Universität von Alpha Centauri arbeitet die Wissenschaftlerin in der Forschungsgruppe von Prof. Dr. Milan Leicht mit. In beruflicher Hinsicht lässt sich diese Zeit als besonders ruhig und unspaktakulär einstufen. Der Familie tut es gut, einmal ungestört von der politischen Großwetterlage und drohenden Kampfeinsätzen leben zu können. Vor allem die beiden älteren Kinder, Maira und Sven-Ole, profitieren davon.

USS Chimera (ab 2395)

Im August 2395 werden Nozhan und Helge auf die USS Chimera NX-85000 versetzt. Nezhla fällt es schwer, die lieb gewonnene Heimat im Alpha-Centauri-System los zu lassen, geht aber mit ihnen, da eine Trennung der Familie nicht in Frage kommt. Zu diesem Zeitpunkt hat die zweitälteste Tochter Maira die Familie ebenfalls verlassen, um sich für den Dienst in der Sternenflotte als Krankenschwester ausbilden zu lassen.


Familie und Partnerschaft

Obwohl Nezhla seit fast dreißig Jahren glücklich verheiratet ist, ist ihre Familie eine Patchworkfamilie. Zu ihrer "kleinen Bande", wie Nezhla sie manchmal schmunzelnd nennt, gehören neben ihrem Mann Nozhan ämlich noch der gemeinsame Lebengefährte Helge Nyberg und die Kinder Soheila, Maira, Sven-Ole und Joan. Als die Familie im August 2395 auf die USS Chimera NX-85000 zieht, leben nur noch die beiden Söhne, Sven-Ole und Joan, bei ihren Eltern.


Soheila Aghaee

Soheila ist die gemeinsame Tochter von Nezhla und Nozhan Aghaee. Sie wurde am 26.10.2369 in New Berlin (Luna) geboren und wuchs an Bord der verschiedenen Sternenflottenstationen und -schiffe auf, auf denen ihre Eltern im Laufe der Jahre tätig waren. Schon früh wurde Soheila in die familiären Pflichten eingebunden und half bei der Betreuung ihrer jüngeren Geschwister. Wie ihre Eltern möchte auch sie später eine große Familie haben, sie träumt jedoch von einer festen Heimat auf der Erde. Seit 3288 studiert Soheila auf Denobula Medizin.

Maira Ewor-Aghaee

Maira Aghaee-Ewor, geboren am 09.02.2376 auf Sternenbasis 375, ist die Tochter von Nozhan Aghaee und Ta'ira Ewor. Ihre Eltern lernten sich Ende 2374 auf Trill kennen, da Nozhans Ehefrau Nezhla wegen der kriegerischen Auseinandersetzungen mit dem Dominion von SB 375 abgezogen worden war und vorübergehend dort lebte. Nach dem Krieg zog Ta'ira zu den Eheleuten Aghaee auf die nahegelegene Sternenbasis, wo sie später ihre Tochter zur Welt brachte. Ta'ira starb im Juni 2376 bei einem Unfall und Maira wächst in der Familie ihres Vaters auf. Wie ihre Mutter hat Maira glatte, blonde Haare und eher blasse Haut. Außerdem hat sie die für Trill übliche Musterung an beiden Seiten ihres Körpers geerbt.

Sven-Ole Nyberg

Sven-Ole ist der gemeinsame Sohn des Sternenflotten-Unteroffiziers Helge Nyberg und seiner Ex-Frau Katja, ebenfalls Unteroffizier im Dienst der Sternenflotte. Der Junge kommt am 13.04.2380 an Bord der USS Ares NCC-73624 zur Welt. Bis zum Frühjahr 2383 leben Sven-Ole und seine Eltern mit den Aghaees zusammen, dann trennen sich Helge und Katja voneinander. Sven-Oles Mutter wird kurze Zeit später versetzt und Helge erhält das Sorgerecht für den gemeinsamen Sohn. Wie seine Eltern hat auch Sven-Ole das Aussehen eines waschechten Skandinaviers.

Joan Lars Aghaee

Joan ist das zweite gemeinsame Kind von Nezhla und Nozhan Aghaee. Der Junge kam am 27.02.2388 an Bord der USS Aurora zur Welt und hält seitdem die ganze Familie auf Trapp. Wie seine Eltern hat er braune Augen und dunkle Haare. Einzig der Name will so gar nicht zur Herkunft des Jungen passen, denn auf Wunsch des älteren Bruders hat einen nordeuropäischen Namen bekommen.

USS Chimera NX-85000 Personal
Spielercharaktere:
Tevok | Tanabahi Rinou | Seneca | Taiba Chamberlain | Lydia Moore | Damien Rinou |

Nicht-Spielercharaktere:
Robert Sullivan | Boge Vinla | Cristina Tam | Nozhan Aghaee | Catherine Sage | Maritza Cruz | Anthony Hartman | Ludmilla von Podiebrad | Elisabeth Tayler | James Blackford | Carolin Cavanaugh | Robert Jones | Daniel von Lerchenfeld
 Annabelle Meadow | Mara de JongBelina Lamot | Channa Eloran | Manfred Straube | Phoebe Galloway | Jonathan Garrett | Notha Iithan | Helge Nyberg | Day Belar | Besuq M'R'L | Samuel Nikolaus Lethert | Nezhla Aghaee