Omnicron Prime

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche

Omnicron Prime oder einfach Omnicron ist der erste Planet im Omni System, welches umgangssprachlich auch als Omnicron System bezeichnet wird. Es handelt sich um einen Klasse M Planeten, der in seinen atmosphärischen und klimatischen Bedingungen und den Jahreszeiten der Erde sehr ähnlich ist. Die hier natürlich vorkommende intelligente Lebensform sind die Bentho.

Allgemeine Informationen

Omnicron Prime erinnert in seinen Umweltbedingungen in vielerlei Hinsicht an andere Klasse M Planeten, allen voran die Erde. Allerdings liegen die Durchschnittstemperaturen zum Teil erheblich höher. In der Folge wurde die natürliche Geographie des Planeten durch Wüsten und große Grassteppen geprägt.

Omnicron Prime ist etwa 1,5 mal so groß wie die Erde und liegt im Grenzdreieck zwischen Föderation, Romulanischem Sternenimperum und Klingonischem Reich.

90% der Landmasse entfallen auf die großen Inseln Ssabulon und Sshhaktor die von den Bentho aus historischen und kulturellen Gründen als eigenständige Kontinente betrachtet werden. Korrekter wäre es allerdings von einem Kontinent zu sprechen, da beide Inseln auf einer Kontinentalplatte liegen. Heut zutage sind die Kontinente aus dem Weltall nicht mehr zu erkennen, da der Ozean zwischen ihnen vollständig überbaut wurde.

Auf Omnicron Prime leben c.a. 14 Milliarden intelligente Individuen, davon c.a. 12 Milliarden Bentho. Beinahe der gesamte Rest der landbewohnenden Flora und Fauna sind im Zuge der extremen Urbanisierung des Planten ausgerottet worden. Nur wenige landwirtschaftlich bedeutende Arten wurden von den Bentho erhalten. Das große Artensterben in der Folge der jahrhundertelangen Umweltzerstörung hätte den Planeten beinahe an den Rand des Kollaps geführt, bis die Entwicklung und Aufstellung großer Filteranlagen Atmosphäre und Ozeane rettete.

Im Orbit um den Planeten kreisen ständig Tausende von Raumschiffen aller Arten, Typen und Mächte, die Waren aller Arten liefern oder laden. Aufgrund der Verkehrsdichte ist ein Eindringen in den Orbit ohne die in Anspruchnahme der Leitstelle der Omnicron Raumkontrolle extrem gefährlich und durch die Planetenregierung untersagt. Aufgrund der vielen durchgeführten Transporte in der Atmosphäre ist selbst unkontrolliertes Beamen aufgrund auftretender Interferenzen sehr gefährlich. Beim operieren im Raum um Omnicron Prime muss jederzeit mit erheblichen Verzögerungen gerechnet werden.

Der „Omnicron Megaplex"

Die gesamte Landmasse und der überbaute Teil des Ozeans zwischen den beiden Kontinenten sind bebaut und bilden einen zusammenhängenden städtischen Komplex. Diese riesige Stadt wird als „Omnicron Megaplex“ oder umgangssprachlich einfach „Der Plex“ bezeichnet. Da in der Vergangenheit viele Teile des Megaplex mehrfach überbaut wurden, stehen teilweise mehrere Städte aufeinander. Anderenorts reichen die Städte viele Ebenen tief in die Erde und ebenso viele in den Himmel. Der Plex ist eine einzige Ansammlung von Basaren, Umschlagsplätzen, Lagern und Kontoren, aber auch ungezählter diplomatischer Konsulate.

Während der Megaplex ständig weiter ausgebaut wird, sucht man Unterwasserhabitate dagegen vergeblich. Bentho sind ausgesprochen schlechte Schwimmer und haben eine über Generationen überlieferte tiefsitzende Furcht vor Wasser. Ein Bentho wird in der Regel lieber sein gesamtes Leben in einer unterirdischen Ebene des Megaplex verbringen ohne einmal die Sonne zu sehen, als einen Tag in einer Stadt unter dem Meer zu leben.

Politische Gliederung

Omnicron Prime, politische Gliederung

Der Megaplex unterteilt sich in die Hoheitsgebiete von 8 eigenständigen Nationalstaaten / Territorien, welche in einer planetaren Handelsallianz vereint sind.

Die Wigmark

  • Amtssprache: Wig
  • Hauptstadt / Regierungsdistrikt: Sshölmsgard
  • Staatsform: Konstitutionelle Monarchie
  • Staatsreligion: Geisterglaube
  • Staatsoberhaupt: Hetman Sshhelle Blatand
  • Bevölkerung: 2,3 Milliarden
  • Geografie: Bitte beachten sie die politische Karte des Omnicron Megaplexes. Die Wigmark ist hellblau dargestellt.
  • Sehenswürdigkeiten:

Naturinteressierte finden auf den Dächern der Insel Shhöldhar das größte Vogelschutzgebiet des Planeten. Hier brüten mehr als 300 Vogelarten, von denen über 50% nur noch hier vorkommen. Es gibt neben einem zugehörigen Naturkundemuseum mit wechselnden Ausstellungen und diversen getarnten Beobachtungsständen die aus dem Inneren der tieferliegenden Ebenen erreicht werden können auch die Möglichkeit an geführten Touren durch das Schutzgebiet teil zu nehmen.

Zu den interessantesten Museen des Planeten gehört das verhältnismäßig kleine Wigmuseum auf der Insel Sshjöchtar, welches den frühmittelalterlichen Eroberungszügen der Wig per Schiff gewidmet ist.

Lohar

  • Amtssprache: Lohar
  • Hauptstadt / Regierungsdistrikt: Lohar - Regierungsviertel
  • Staatsform: Absolute Monarchie
  • Staatsreligion: Verschiedene Naturreligionen
  • Staatsoberhaupt: König Tar
  • Bevölkerung: 12 Millionen
  • Geografie: Bitte beachten sie die politische Karte des Omnicron Megaplexes. Lohar ist lila dargestellt.
  • Bemerkungen:

Mit Eintritt der Lashhar Konföderation in die Handelsallianz, wurde von der Allianz für die Minderheit der Lohar ein gleichnamiger autonomer Distrikt geschaffen, der mehr als 100 Jahre Unabhängigkeitskampf beendete. Bis heute ist der Lohardistrikt der Ärmste auf ganz Omnicron. Das Betreten kann aufgrund der hohen Kriminalitätsrate nicht empfohlen werden.

Konföderation der Staaten der Lashhar

  • Amtssprache: Lashh
  • Hauptstadt / Regierungsdistrikt: Capitol-Distrikt
  • Staatsform: Präsidiale Bundesrepublik
  • Staatsreligion: Geisterglaube
  • Staatsoberhaupt: Präsidentin Sshoa Sht
  • Bevölkerung: 2,8 Milliarden
  • Geografie: Bitte beachten sie die politische Karte des Omnicron Megaplexes. Die Konföderation ist weiß dargestellt.
  • Sehenswürdigkeiten:

Für Touristen von besonderem Interesse ist vor allem das nahe dem Capitol-Distrikt gelegene und von der irdischen Walt Disney Company betriebene „Disneyland Resort Omnicron“, ein über 15000 Hektar großer Freizeitkomplex. Das Resort enthält neben 4 Freizeitparks (Disneyland Themenpark, Disney Studios, Disneys Animal Kingdom, Disneys Lizzardbeach) den Unterhaltungsbereich Disney Village mit zahlreichen Restaurants und Boutiquen, die Disneyland Golfanlage, die Disneyland Teggballschule und mehr als 20 Hotels, von denen die besten wiederum auf dem Dach des Megaplex liegen.

Für Sportfans ist das Teggballnationalstadion interessant. Hier findet sich auch das kleine aber feine Legendenmuseum, welches den „Helden von 21“ gewidmet ist, der Mannschaft die 2321 als krasser Außenseiter sensationell die Teggball Planetenmeisterschaft gewann.

Blick über den Capitol-Distrikt bei Nacht

Die Handelszone

  • Amtssprache: Anedei
  • Hauptstadt / Regierungsdistrikt: Die Handelszone
  • Staatsform: Keine
  • Staatsreligion: Keine
  • Staatsoberhaupt: Verwalter Sshalik Sss
  • Bevölkerung: 40 Millionen
  • Geografie: Bitte beachten sie die politische Karte des Omnicron Megaplexes. Die Handelszone ist gelb dargestellt.
  • Bemerkungen:

Die Handelszone ist der Sitz der Handelsallianz und ihrer Einrichtungen. Neben dem Sitz des Vorstandes finden sich hier das Verteidigungsministerium, die Leitstelle der Raumkontrolle und diverse Verwaltungseinrichtungen. Die Handelszone wird von einer der Allianz unterstellten Verwaltung betrieben. Alle staatlichen Einrichtungen befinden sich unterirdisch. In den oberen Ebenen sind die Wohneinheiten der Staatsbediensteten und ihrer Familien untergebracht. Für alle anderen Personen ist der Zutritt strengstens verboten.

Die Nation der 5 Häuser

  • Amtssprache: Ssuechua (mehr als 20 Sprachen und Dialekte sind als offizielle Nebenamtssprache anerkannt)
  • Hauptstadt / Regierungsdistrikt: Chochise
  • Staatsform: Parlamentarische Bundesrepublik
  • Staatsreligion: keine
  • Staatsoberhaupt: Häuptling Tah-Con-Ne
  • Bevölkerung: 1 Milliarde
  • Geografie: Bitte beachten sie die politische Karte des Omnicron Megaplexes. Die Nation der 5 Häuser ist grün dargestellt.
  • Sehenswürdigkeiten:

Wichtigster touristischer Anziehungspunkt ist der Distrikt Nocon-Ne-Heh mit seinen zahlreichen Kasinos und Hotels, von denen die besten auf dem Dach des Megaplex gelegen sind (Bitte beachten sie dass der Hinweis: „Mit Blick aufs Meer.“ Die billigsten aber häufig auch am schlechtesten ausgestatten Zimmer kennzeichnet).

Während das turbulente Nachtleben auf der obersten Ebene für gewöhnlich tatsächlich erst mit dem Einbruch der Nacht beginnt, ist auf den unterirdischen Ebenen immer etwas los. Verpassen sie nicht, eine der zahlreichen Varieteeshows zu sehen; die bekanntesten finden im Hotel „187“ statt. Auch der interstellare zoologische Garten im Hotel und Kasino „Quanah“ ist immer einen Besuch wert. Falls sie auf der obersten Ebene wohnen, vergessen sie nicht einen nächtlichen Besuch der Flammenfontänen vor dem Hotel „Isatai“.
Nocon-Ne-Heh Distrikt, Ebene 25

Xinschukuo

  • Amtssprache: (Hoch)Xinschi
  • Hauptstadt / Regierungsdistrikt: Tianjang
  • Staatsform: Parlamentarische Zentralrepublik
  • Staatsreligion: Geisterglaube
  • Staatsoberhaupt: Präsidentin Sshoa Nadua
  • Bevölkerung: 3,7 Milliarden
  • Geografie: Bitte beachten sie die politische Karte des Omnicron Megaplexes. Xinschukuo ist dunkelblau dargestellt.
  • Sehenswürdigkeiten:

Im Zentrum von Tianjang auf der Ebene 0 (Meereshöhe) liegt die antike Kaiserstadt. Hier lebten und regierten bis ungefähr 1000 nach Christus die Xinschi Kaiser der vierten und fünften Dynastie. Die Kaiserstadt mit ihren zahlreichen vergoldeten Dächern, prachtvollen Terrassengärten und Stein- und Metallschnitzereien stellt ein Meisterwerk der Benthoarchitektur dar. Die Anlage spiegelt die Weltordnung aus der Sicht des mittelalterlichen Xinschireiches wieder, so dass jedes Gebäude stellvertreten für religiöse, gesellschaftliche oder politische Normen und Ansichten der damaligen Zeit steht. Die Kaiserstadt ist heute von zahlreichen Museen umgeben und wird von einer 20 Ebenen hohen Kuppel überspannt, welche komplett mit Holoemittern ausgekleidet ist um den Himmel über der Stadt zu simulieren.

Das Anedeische Reich

  • Amtssprache: Anedei
  • Hauptstadt / Regierungsdistrikt: Anedeis
  • Staatsform: Parlamentarische Zentralrepublik
  • Staatsreligion: Geisterglaube
  • Staatsoberhäupter: Konsul Lossho und Konsul Sassarh
  • Bevölkerung: 2,2 Milliarden
  • Geografie: Bitte beachten sie die politische Karte des Omnicron Megaplexes. Das Aenedeische Reich ist rot dargestellt.
  • Sehenswürdigkeiten:

In keinem anderen Distrikt des gesamten Megaplex findet sich eine solche Dichte an historischen Baudenkmälern wie in Anedeis. Aus der Antike, sind an anedeischen Bauwerken besonders das große Amphitheater, der Tempelkomplex mit dem Säulengang des Hesshosh, die Stadt der Toten und das große Forum zu erwähnen, aber auch zahlreiche Bauwerke aus der Phase der Askariherrschaft.

Ab dem Mittelalter breitete sich von Anedeis aus der Geisterglaube über ganz Omnicron aus und entwickelte sich zur dominanten Planetenreligion. Noch heute befindet sich hier mit der Großen Basilika und zahlreichen weiteren mittelalterlichen Kirchen und Kapellen das Zentrum der Geisterkirche. Von den drei Kathedralen die das geistige und geographische Zentrum der Stadt darstellen, ist die Kathedrale der heiligen Mutter nicht nur die größte sondern auch die mit Abstand schönste.

Toth Per Chepechev Pyramide

Die Askar-Nation

  • Amtssprache: Askari
  • Hauptstadt / Regierungsdistrikt: Mene Fer
  • Staatsform: Absolute Monarchie
  • Staatsreligion: Askari
  • Staatsoberhaupt: König Sekhet Per Horechev
  • Bevölkerung: 1,9 Milliarden
  • Geografie: Bitte beachten sie die politische Karte des Omnicron Megaplexes. Die Askar-Nation ist schwarz dargestellt.
  • Sehenswürdigkeiten:
Kopf der Mumie von König Toth Per Chepechev im Askarimuseum
Die mehr als 7500 jährige Geschichte der Askar-Nation hat unzählige Baudenkmäler hinterlassen die eine Besichtigung lohnen. Im Distrikt Mene Fer, ganz in der Nähe der Botschaft der Föderation findet sich der Felsentempel von Abu Shabar mit den 6 Kolossalstatuen von König Sekhetsemui.

Unweit des Tempels können sie außerdem den berühmten Abu Shabar Basar besuchen und zahlreiche Andenken zu fairen Preisen erwerben. Zudem haben sie vom Basar einen hervorragenden Blick auf das Pyramidengrab von König Toth Per Chepechev. Die umgebenen Gebäude sind mit zahlreichen Holoemittern ausgestattet, welche die Pyramide mit einer Illusion der Wüste umgeben, die hier vor 4000 Jahren lag. Vom Basar erreichen sie mit der Monorail in weniger als 20 Minuten das Askarimuseum, mit mehr als 120000 Ausstellungsstücken.

Im Distrikt Mene Fer ist die Masse der diplomatischen Vertretungen auf Omnicron Prime untergebracht. Die Botschaft der Föderation unter Leitung von Admiral Tam Hassam finden sie in der Prinz Sshalik Road 1-3 auf Ebene 102.