Phoebe Galloway

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche

Phoebe Galloway ist eine Unteroffizierin an Bord der USS Swansea NCC-85024 im Rang eines Senior Chief Petty Officers und dient dort in der Medizinischen Abteilung auf der Krankenstation. Bei Bedarf übernimmt Sie das Kommando über die Angehörigen des Special Hazard and Recon Commando an Bord. Zuvor diente sie bis zur teilweisen Zerstörung der USS Pandora dort lange Zeit als Sanitäterin im SHARC-Team und zuletzt auf der USS Chimera NX-85000 als Anführer des SHARC-Teams.


Lebenslauf

Phoebe wurde in Oslo als Tochter eines Engländers und einer Norwegerin geboren. Sie wuchs gut behütet in der Nähe von Oslo auf. Nach ihrem Schulabschluss wollte Phoebe es ihrer Mutter gleichtun und Krankenschwester werden. So fing sie eine Ausbildung zur Krankenschwester an und konnte diese auch erfolgreich beenden. Nach ihrem Abschluss arbeitete sie zwei Jahre als Krankenschwester in London. Die Arbeit als Krankenschwester machte ihr Spaß. Mit der Zeit ergriff sie jedoch eine innere Unruhe. Sie reiste einige Zeit auf der Erde umher, bevor ihr klar wurde: Sie wollte mehr erleben. Entgegen den Willen ihrer Eltern meldete sie sich freiwillig zur Sternenflotte.

Nach ihrem Akademieabschluss in 2376 diente Phoebe auf einer Sternenbasis als Krankenschwester. Als die Sternenflotte nach Leuten für das SHARC-Programm suchte, bewarb sie sich als Sanitäterin, dachte aber, sie würde sowieso nicht angenommen werden. Umso größer war ihre Überraschung, als sie die Zusage erhielt. Beim SHARC-Training lernte sie auch einige ihrer jetzigen Teamkollegen kennen. Den Umgang mit Waffen lernte sie erst richtig beim SHARC-Training und zeigte sogar ein gewisses Talent. Waffen sieht sie als "Notwendiges Übel" an, um zu den SHARCs gehören zu können.

Seit sie zu den SHARCs gehört, haben ihre Eltern den Kontakt zu ihr fast vollständig eingestellt. Auch zu ihrer jüngeren Schwester Mina hat sie kaum Kontakt, was sie sehr bedauert und ihr auch einige Probleme bereitet. Für einige Zeit nahm sie aus diesem Grund regelmäßig an Counseling-Sitzungen teil, um zu lernen, mit dieser Situation umzugehen. Sie sieht ihre Teamkollegen und die restliche Crew daher als eine "Ersatz"-Familie an, auch wenn sie das diesen gegenüber niemals so zugeben würde.

Auf der USS Whitehorse teilte sie sich ein Quartier mit Petty Officer Twicks, einem ihrer Kollegen vom SHARC-Team. An Bord der Whitehorse half sie als Krankenschwester aus, solange das SHARC-Team nicht benötigt wurde. Während ihrem Dienst auf der Krankenstation, hat sie sich mit der Offizierin Alison Sinclair angefreundet. Die beiden Frauen verbringen viel ihrer Freizeit gemeinsam. Auch nach der erneuten Versetzung und Rückkehr auf die Pandora half Phoebe nach wie vor auf der Krankenstation aus.

Nach der teilweisen Zerstörung der USS Pandora wurde Phoebe als eine der wenigen Überlebenden des SHARC-Teams der USS Pandora ebenfalls auf die USS Chimera versetzt. Aufgrund ihrer langjährigen Zugehörigkeit zum SHARC-Programm und zur Sternenflotte sah man sie für eine Beförderung zum Chief Petty Officer vor, auch wenn sie damit einen Rang übersprung. Hilfreich dabei war sicherlich auch, dass sie von ihrem vorherigen Ausbilder, Senior Chief Petty Officer Jacques Sanieri, eine ganze Menge gelernt hatte und es nun an neue Angehörige des SHARC-Programms weitergeben sollte. Phoebe weiß noch nicht, ob sie mit allen neuen Aufgaben, und vor allem der neuen Verantwortung, zurechtkommen wird.

Persönliches

Private Bindungen

Auf der USS Pandora verbringt sie die meiste Zeit des Tages mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus dem SHARC-Team. So hat sie zu vielen Leuten aus ihrem Team bereits Freundschaften geschlossen. Durch ihre Tätigkeit auf der Krankenstation ist mit der Zeit jedoch auch eine Freundschaft mit der Offizierin Alison Sinclair entstanden.

Charakter

Phoebe ist ein sehr aufgeschlossener und freundlicher Mensch. Neben diesen beiden Eigenschaften zeichnet sie vor allem ihre Hilfsbereitschaft aus, die auch zu ihrer Ausbildung als Krankenschwester bzw. Sanitäterin führte. Ihren Freunden gegenüber ist sie sehr loyal und treu.

Hobbys

In der wenigen Freizeit die ihr neben dem Dienst als Sanitäterin im SHARC-Team und auf der Krankenstation bleibt, liest sie vor allem regelmäßig jeden Roman, den sie in die Hände bekommt. Ihr Interesse erstreckt sich vor allem auf die Literatur des 21. und 22. Jahrhunderts.

Dienstakte

Übersicht

Auszeichnungen

Verweise

- keine Einträge -

Krankenakte

- keine Einträge -

Absolvierte Einsätze

Seit ihrem Eintritt in das SHARC-Team war sie unter anderem an den folgenden Einsätzen beteiligt: [Einsätze anzeigen]