Rekan’te

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche
Männlicher Rekan’te
Die Rekan’te waren die dominante Spezies in einem vor cirka 200.000 Jahren existierenden Imperium, welches in seiner Blütezeit über 80 bewohnte Sternensysteme umfasste und westlich der heutigen Cardassianischen Union lag. Laut den wenigen und spärlichen Informationen, welche die USS Troy NCC-81710 während ihrer Tiefenraummission über die Rekan'te sammeln konnte, waren sie eine extrem expansionistische und fremdenfeindliche Rasse, derer es wegen ihrer, im Vergleich zu ihren Nachbarn, hochentwickelten Technik gelang, sich über Jahrtausende an der Macht zu halten. Vor etwa 20.000 Jahren ging das Imperium unter. Die Gründe dafür sind nicht bekannt.

Sternenkarten

Sternenkarte
Die Rekan'te stellten auf allen ihren eroberten Planeten Sternenkarten auf, welche die Ausdehnung des gesamten Imperiums zeigte. Ob dies zur Abschreckung von Aufständen unter den besetzten Welten oder einfach nur zur Darstellung von Macht dienen sollte, ist nicht bekannt. Die Besatzung der Troy stieß erstmalig bei Sternzeit 61768,85 auf eine dieser Karten. Mit Hilfe dieser Karte wurde es möglich einen Kurs zu berechnen, welche die Crew zu weiteren Planeten führte, auf dem man andere dieser Karten vorfand. Schlussendlich gelang es so, den ehemaligen Heimatplaneten der Rekan’te ausfindig zu machen.