Romulus

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche

Romulus war der zweite Planet des romulanischen Zentralsystems im Beta-Quadranten. Es handelte sich um einen Klasse M Planeten, der in seinen atmosphärischen und klimatischen Bedingungen und den Jahreszeiten der Erde sehr ähnlich war. Allerdings war der Anteil der Landmasse verglichen mit den Ozeanen höher als auf der Erde. Romulus verfügte über ähnliche Ökosysteme wie die Erde und besaß keine Monde. Sein Nachbarplanet war der Planet Remus.

Das Regierungsviertel auf Romulus.
Die hier vorherrschende, intelligente Lebensform waren die, ursprünglich vom Vulkan eingewanderten, Romulaner. Romulus war die Zentralwelt des Romulanischen Sternenimperiums, Heimat der romulanischen Hauptstadt und Sitz des Romulanischen Senats. Auf dem Planeten existierten mehrere Großstädte, deren Erscheinungsbild von einer sehr auf Machtsymbolik konzentrierten Architektur bestimmt wurden.

Der Planet wurde zu Sternzeit 64168 durch die Supernova des romulanischen Zentralgestirns zerstört. Hierbei fanden 22 Milliarden Romulaner den Tod und das Ereignis leitete eine Folge von Konflikten im Alpha- und Beta-Quadranten ein.