Sali Flith

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sali Flith ist Wirtschaftsministerin der Vereinigten Föderation der Planeten im Kabinett von Präsident James Trimborn.

Die Farianerin wurde auf Farius Prime geboren, ihr Vater war ein Mitglied des Orion-Syndikats, der durch Bedrohung seiner Familie in diese Lage geraten war und zum Schmuggel gezwungen wurde. Als er während einer Razzia der lokalen Polizeibehörden ums Leben kam, ergriff die Mutter Sili Flith mit ihrer noch jungen Tochter die Flucht und beantrage Asyl in der Vereinigten Föderation der Planeten. Es wurde gewährt und einige Jahre später folgte die Staatsbürgerschaft.

Sili lebte mit ihrer Tochter auf dem Mars, bis diese sich entschied, an einer Universität im Alpha-Centauri-System Volkswirtschaftslehre zu studieren. Schon früh engagierte sich Sali in Studentenfachschaften und auch in einem der AFF nahen Jugendverband. Später arbeitete sie für verschiedene Finanz- oder Transportunternehmen im mittleren und oberen Management. Mit 33 Jahren ließ sie sich künstlich befruchten, da sie ein Kind ohne Ehemann wünschte.

Ihr Engagement um die AFF hielt weiter an, wobei sie sich vor allem im Bereich der Wirtschaftsberatung verschiedener Abgeordneter einen Namen machte. Dieser drang schließlich auch bis in die höchsten Kreise.