Samrus IV

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche

Samrus IV ist ein Planet der Klasse M im Beta-Quadranten, der rund 45 Lichtjahre vom Rhunia-System entfernt liegt. Der Planet weist als einziger von fünf Planeten im Sonnensystem Spuren humanoiden Lebens auf. Auf der Oberfläche finden sich Überreste einer ehemaligen Hochkultur, deren Entwicklungsstand etwas vergleichbar mit dem der Erde im späten 21. Jahrhundert ist.

Etwa 150 Jahre lang wurde dem Planeten keine Aufmerksamkeit durch die in der Umgebung lebenden Völker zuteil. Erst nachdem die Sternenflotte im späten 24. Jahrhundert damit beginnt die Gegend zu erkunden, rückt der Planet ins Blickfeld der dort agierenden Mächte. In der zweiten Hälfte des Jahres 2388 führte die USS Tavek NCC-75091 einen Forschungseinsatz auf Samrus IV durch und fand dabei Hinweise auf eine Verbindung der früheren Bewohner des Planeten zu den Iconianern (siehe Logbuch der USS Pandora NCC-60582-A zu 66017,15).

Der Crew der USS Pandora gelang es dann kurze Zeit später, auf dem Planeten ein iconianisches Portal zu lokalisieren. Es wurde jedoch später von den Sternenflottenoffizieren zerstört, um zu verhindern, dass es den kriegerischen Que’Guro in die Hände fällt.