San Francisco General Hospital

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das San Francisco General Hospital (SFGH) ist das primäre öffentliche Allgemeinkrankenhaus von San Francisco und das einzige Level 1 Traumazentrum in den Counties San Francisco und San Mateo. Zudem unterhält es die einzige interdisziplinäre Notaufnahme der Stadt und dient als Lehrkrankenhaus für die University of California at San Francisco, Stanford University und die Starfleet Medical Academy.

Die Notfallaufnahme des San Francisco General Hospitals wird jährlich von ca. 60.000 Patienten aufgesucht, davon 10.000 pädiatrische Fälle. Die Abteilung beschäftigt permanent 106 Pfleger und 28 Ärzte, alle in einer drei-Schichten Rotation. Hinzu kommen Medizinstudenten der University of California at San Francisco, Stanford University und der Starfleet Medical Academy.

Durchschnittlich besuchen am Tag bis zu 165 Patienten die Notfallaufnahme, davon 30% über den Rettungsdienst. Die durchschnittliche Aufenthaltszeit eines Patienten in der Notaufnahme - vom Betreten der Abteilung bis hin zur Entlassung - liegt bei 6 Stunden. Die häufigsten Gründe für den Besuch von Kindern unter 15 Jahren sind Fieber, Husten, Erbrechen, Infektionen der Atemwege und Mittelohrentzündungen, bei älteren Patienten Brust- und Abdominalschmerzen, offene Wunden und Prellungen.