Savok

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche

Savok ist Offizier der Sternenflotte und entschied sich nach einigen Jahren der Meditation und der wissenschaftlichen Arbeit, eben dieser beizutreten. So absolvierte er die Akademie in San Francisco. Bereits kurz darauf wurde er auf die USS Assur NCC-69799 als Taktischer Offizier versetzt und in den Rang eines Ensigns befördert. Nachdem allerdings der Erste Offizier auf tragische Weise starb und der Kommandant Selbstmord beging, wurde das Schiff ausgemustert. Savok wurde daraufhin auf die USS T'Plana-Hath NCC-31504 als Leitender Wissenschaftsoffizier versetzt. Dort versah er bis 2385 seinen Dienst.


Lebenslauf

Kindheit

Wie viele Vulkanier wuchs auch Savok auf seinem Heimatplaneten Vulkan auf. Er wurde nach der Standardzeitrechnung am 23.Augast im Jahr 2357 geboren. Wie alle Kinder hatte er sich mit 7 Jahren dem Kahs-wan zu unterziehen, bei welchem das vulkanische Kind 10 Tage, ohne Nahrung und Wasser, in einer vulkanische Wüste überleben muss. Kurz darauf suchten seine Eltern, wie auf Vulkan üblich, seine Ehefrau T'Alea aus. Bereits wenige Wochen darauf wurde das Koon-ut-kal-if-fee, die vulkanische Hochzeit, abgehalten und Savok wurde mit T'Alea vermählt. Nach vulkanischer Sitte, hat das Ehepaar daraufhin ein Jahr zusammen zu wohnen, bevor sie wieder ihren eigenen Tätigkeiten nachkommen dürfen. So kam es auch und die Beiden zogen in ein kleineres Haus auf Vulkan. In diesem Jahr entwickelte sich auch eine Art Zuneigung zwischen den Ehepartnern, wobei man dies nicht Liebe nennen kann, da Vulkanier ihre Emotionen unterdrücken. Lediglich beim Pon Farr durchleben Vulkanier enorme Emotionen. Dies passiert alle 7 Jahre und zum ersten mal mit dem 7 Lebensjahr. Diese stark emotional geprägte Zeit, durchlebte auch Savok und musste sich mit seiner Frau T'Alea paaren um darüber hinweg zu kommen und wieder dem Weg der Logik folgen zu können.

Jugend

Savok brachte seine Jugend fast gänzlich auf Vulkan zu. Dort meditierte er und studierte im Tempel der Wissenschaft die vulkanische Physiologie und Geschichte, sowie einige weitere Spezies der Föderation. Darunter auch die Menschen, deren Hang zu Emotionen er bis heute faszinierend findet. Mit 17 schließlich erlebte er abermals das Pon Farr und kehrte zwei Jahre zurück zu seiner Frau T'Alea. Nach diesen Jahren schloss er seine Nachforschungen, nach einem weiteren Jahr ab und begab sich mit einigen anderen Vulkaniern auf eine Forschungsmission. Das erste mal dass Savok das Weltall bereiste.

Erste Erfahrungen

Mit einem kleinen, älteren vulkanischen Raumschiff bereisten die drei Forscher den Raum der Föderation und erforschten als Wissenschaftler einige bekannte unbewohnte Planeten und deren humanoide Lebensformen, wobei sie der obersten Direktive, der Nicht-Einmischung, treu blieben. Und nach einigen Jahren der gemeinsamen Forschung, entschied sich Savok dass er seine Fähigkeiten besser einsetzen konnte. Es war seiner Ansicht nach unlogisch noch weiter über bekannte Planeten zu forschen, die bereits in der Föderationsdatenbank aufgeführt waren und die bereits von Raumschiffen der Sternenflotte untersucht worden waren, auch wenn ihre Forschung einige neue Informationen zu Tage förderte. So beschoss er sich neu zu Orientieren und nach einigen Wochen der Suche entschied er sich, sich der Sternenflotte anzuschließen und schrieb sich an der Akademie in San Francisco ein. Später, in seiner Zeit auf der Akademie erfuhr er, dass auch seine Frau T'Alea in die Sternenflotte eingetreten war und auf einem Schiff als Wissenschaftsoffizierin Dienst tat.

Dienst in der Sternenflotte

Savok hatte seine Entscheidung getroffen, in der Sternenflotte, wie auch einige Vulkanier vor ihm zu dienen. Er erhoffte sich daraus, neue Erfahrungen zu machen und richtete schon früh seine Ausbildung an der Akademie auf den Bereich der Taktik und Sicherheit aus, da er der Ansicht war, dass er dort seine Fertigkeiten am besten einbringen konnte. Also durchlief er die Ausbildung in San Franzisco, welche 4 Jahre dauerte, bis er schließlich auf ein Schiff der Sternenflotte versetzt wurde. Wie er es sich bereits gedacht hatte, wurde er auf die USS Assur, ein Schiff der Steamrunner-Klasse, versetzt und leistet nun dort seinen Dienst als Taktischer Offizier im Rang eines Ensign. Nachdem er einige Zeit auf diesem Schiff diente, kam es letztlich zu einer tragischen Situation in der der Erste Offizier schließlich sein Leben verlor. Der Kommandant beging daraufhin Selbstmord und die Assur wurde aufgrund von Personalmangel ausgemustert. Savok wurde daraufhin auf die USS T'Plana-Hath versetzt, wo er bis 2385 seinen Dienst als Leitender Wissenschaftsoffizier versieht.

Persönliches

Familie

Eltern:

  • Vater: Tanok (Mitglied im diplomatischen Korps der Föderation)
  • Mutter: T'Fea (Wissenschaftlerin an der vulkanischen Akademie der Wissenschaften)

Ehefrau:

  • Frau: T'Alea (Wissenschaftsoffizierin an Bord der USS Henson.)