Sumar Savik

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche



Sumar Savik war von 2387 bis zur Zerstörung der USS Troy im Jahr 2389 der Chefingenieur dieses Sternenflottenraumschiffes. Anders als der Großteil der Führungsoffiziere der Troy ließ er sich nicht mit auf die neu gebaute USS Jo'kala versetzen, sondern verließ nach der Rückkehr in den Alphaquadranten die Sternenflotte mit unbekannten Ziel.

Sumar Savik wurde auf dem Planten Vulkan geboren, auf dem zu dieser Zeit seine beiden Eltern T`pa Savik und Sarin Savik und auch seine Großeltern Narat Savik geb. Pardeks - romulanischer Herkunft - und T´Pauri Savik. Mit sechs Jahren verließ er zusammen mit seinen Eltern und Großelten Vulkan und flog mit dem vulkanischen Forschungsschiff T´Paui aus den vulkanischen Raum. Die große vulkanische Datenbank an Bord enthielt viele Informationen, die auch als geheim eingestuft waren innerhalb der Föderation. Sumar Savik interessierte sich zwar für die Datenbank, griff aber nie auf gesicherte Daten zu. Sein Interesse galt viel mehr dem Maschinenraum der T´Pauri.
Sumar verbrachte viel Zeit mit dem Studium der technischen Feinheiten an Bord. Mit 17 Jahren begann er als Ingenieur an Bord zu arbeiten. Seine romulanischen Gene bereiteten ihm von Zeit zu Zeit Schwierigkeiten an Bord des Schiffes, da er eher an Speisen interessiert war, die mehr Geschmack beinhalteten als die üblichen vulkanischen. Nur sein Großvater verstand das und beide zogen es vor, in ihren Quartieren zu speisen.
Sumar Savik ist ein ruhiger Charakter, aber manchmal hat er Probleme, seine Gefühle zu verbergen, was ebenfalls auf die romulanischen Gene zurückzuführen ist und ebenfalls zu Spannungen führen konnte.
Nach einigen Zusammenstößen mit Föderationsschiffen und der Entwicklung großer Faszination für andere Technologie und Wissen fremder Welten beschloss Sumar Savik im Alter von 29 Jahren zur Sternenflotte zu gehen.
Nur sechs Monate nach dem Weggang wurde die T´Pauri von Piraten angegriffen und zerstört. Es gab keine Überlebenden. Seit her studiert er neben der Maschinentechnik auch Waffentechnik und Taktik in seiner Freizeit.

Sumar Savik ist ein ungewöhnlicher Vulkanier, dessen Neugier, und sein Drang, neues zu probieren, zur Sternenflotte brachte. Er macht sich derzeit mit dem Posten eines Chefingenieurs an Bord eines Föderationsschiffes vertraut. Obwohl er sich an Bord seines früheren, vulkanischen, Schiffs bereits Erfahrungen auf diesem Gebiet aneignen konnte, so ist es für ihn noch recht ungewohnt, mit vielen Personen zusammenarbeiten, welche ihre Emotionen offen zeigen.

Bedingt durch seine romulanischen Gene legt er ein etwas anderes Verhalten an den Tag, als man gemeinhin von einem Vulkanier erwarten würde, doch diese Tatsache hindert ihn nicht daran, in jeder Situation beherrscht aufzutreten. Dies gilt zumindest für Personen, welche Savik nicht näher kennen.

Im Umgang mit der Technikercrew der Troy, hat sich Savik mittlerweile gewisse Verhaltensweisen angeeignet, welche darstellen, wie wichtig oder ernst ein von ihm gegebener Befehl von seinem Gegenüber aufgenommen werden soll.

Im normalen Fall versucht Savik einen Befehl freundlich, und in Verbindung mit einer Höflichkeitsfloskel, wie einem Bitte, zu geben. Handelt es sich um einen dringenden Fall, wie einer möglichen Reparatur der Lebenserhaltungssysteme, so lässt der Vulkanier die Floskeln weg, um damit die Dringlichkeit der Order zu unterstreichen. In Notsituationen, welche gefährlich für die Crew oder das Schiff werden könnten, wird Savik nicht laut, sondern vermittelt seinen Untergebenen durch eine besondere Kühle, und extreme Schärfe seiner Tonlage, dass er in einem solchen Fall keinen Widerspruch zu den gegebenen Befehlen duldet.