Terentertron

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Terentertron ist eine äußerst bösartige und hochintelligente körperlose Lebensform, welche in der Lage ist, in andere Spezies einzudringen und im Zuge dessen diese vollständig seinem Willen zu unterwerfen.
Die Crew der USS Jo'kala entließ bei 69280,12, bei der wissenschaftlichen Untersuchung von Deep Six, versehentlich einen Terentertron aus einem Beschränkungsfeld, in welchem die Lebensform die letzten 300.000 Jahren verbracht hatte und sah sich wenig später mit einer Mordserie konfrontiert, welche zwei Besatzungsmitgliedern das Leben kostete und von der Lebensform initiiert worden war. Der Terentertron ging dabei äußerst brutal vor und konnte erst kurz darauf gestoppt und zurück in sein Beschränkungsfeld überführt werden.
Laut den wenigen, von den Erbauern von Deep Six, hinterlassenen Aufzeichnungen zu dieser Lebensform, hatte man den Terentertron einstmals zu Studienzwecken eingefangen. Ob diese Lebensform in dieser Galaxie heimisch ist, oder aus einem anderen Teil des Universums stammt, bleibt ebenso wie die Frage, warum man die Lebensform letztendlich nicht entließ und damit für Jahrtausende gefangen hielt, unbeantwortet.