USS Bretonia NCC-80034

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche


Die USS Bretonia war ein Schiff der Defiant-Klasse.

Mission

Im Jahr 2382 war sie Teil der Antares-Taskforce und übernahm in dieser hauptsächlich Erkundungs- und Begleitschutzaufgaben.

Bei ihrem ersten Auftrag innerhalb der Taskforce untersuchte die Bretonia den Tusif-Zwischenfall und das damit verbundene Verschwinden der USS Pil te Raztario. Nachdem die Sensoren der USS Sutherland eine dystosische Neutrino-Graviton-Anomalie ausgemacht hatten, begleitete die Bretonia die USS Vengeance zu dieser Anomalie. Später übernahm sie den Schutz der USS Sutherland, welche die Anomalie genauer untersuchte.

2383 nahm sie auch an der Schlacht von Kisuma teil, wurde jedoch gleich zu Beginn der Schlacht von den überraschend angreifenden Oicid zerstört.