USS Freedom NCC-81933

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche


Die USS Freedom NCC-81933 war ein Schiff der Sovereign-Klasse unter dem Kommando von Captain Jonathan Fox und Commander Matthew Stryker.

Crew

Führungsoffiziere


R-o6.png Jonathan Fox, Kommandierender Offizier
R-o5.png Matthew Stryker, Erster Offizier - KIA
R-o4.png Zoe Stamper, CONN-OPS-Offizierin - KIA
Y-o3.png Christian Beck, Sicherheitschef und Taktischer Offizier - KIA
Y-o3.png Oscar Choi, Chefingenieur - KIA
T-o2.png Tom Zootak, Leitender Wissenschaftsoffizier - KIA
T-o1.png Aleksandr Lev, Leitender Medizinischer Offizier
T-o1.png Grace Thompson, Counselor


Status: Zerstört

Geschichte

Die Freedom ist seit ihrem Stapellauf ein relativ bekanntes Schiff in der Sternenflotte, obgleich es stets im Schatten der USS Enterprise NCC-1701-E stand. Der Posten des KOs auf der Freedom ist enorm prestigeträchtig und wird mit Individuen besetzt, die quasi Schützlinge des Oberkommandos sind; und große Aussichten darauf haben, später als Botschafter, wichtige Politiker oder als hochrangige Admiräle zu dienen. Entsprechend dessen wird die Freedom oft mit wichtigen Aufgaben betraut, die sie bisher allesamt und sonders erfüllt hat. Das wird von ihren Crewmitgliedern auch folgerichtig gerne und oft erwähnt. Aber gerade dieses sanft übergeordnete Verhalten sorgte in der Vergangenheit auch schon das eine oder andere Mal für soziale Reibereien untereinander. So wird den Crewmitgliedern der Freedom nachgesagt, sie würden sich für etwas Besseres halten als den Rest der Flotte.

Als dieser Ruf damit begann, etwas stärker durch zu schlagen, entschloss man sich dazu, die Crew auszutauschen. Aber das Problem war damit nicht behoben, mit dem Namen des Schiffes war und blieb eine ganze Menge Ruhm verbunden. Auch die neue Crew gewöhnte sich rasch daran, in Casinos oder von Crewmitgliedern anderer Schiffe mit Respekt behandelt zu werden. Allerdings muss dabei stets beachtet werden, dass die Freedom immer noch jede ihrer Aufgaben ohne Fehl und Tadel erfüllt hat. Mit der Kommandoübernahme durch Jonathan Fox von seinem Vorgänger Lewis Leitz (welcher der föderale Botschafter bei den Cardassianern wurde) zog ein neuer, strenger Stil ins Schiff ein.

Heute ist die Freedom das Musterkind der Flotte, wenngleich auch immer noch im Schatten der Enterprise. Ihre Crew ist straff und effizient organisiert, leistungsfähig und besteht durch eine clevere Personalpolitik aus ausgewählten Spezialisten, die jeder Widrigkeit trotzen können. Eine 2386 begonnene Tiefenraummission führt das Schiff derzeit in unerforschte Gefilde nördlich des ehemaligen Romulanischen Sternenimperiums. Eine Aufgabe für Pioniere, die die Freedom vermutlich mit den Händen voller Erstkontakte, diplomatischer Beziehungen und Gastgeschenke zurückkommen lassen wird.

Die Freedom wurde im Gefecht mit der USS Esquiline NCC-83716 während der Mission Mission Larvae zerstört.

Shuttles und Wartungsakte

1x Captains Yacht

1x "ARGO" - Mittelstrecken-Frachtshuttle

NCC-81933/01 - Genesis
NCC-81933/02 - Exodus

9x Typ 11 Langstreckenshuttle

NCC-81933/03 - Ruben
NCC-81933/04 - Simeon
NCC-81933/05 - Levi
NCC-81933/06 - Juda
NCC-81933/07 - Sebulon
NCC-81933/08 - Dan
NCC-81933/09 - Naftali
NCC-81933/10 - Gad
NCC-81933/11 - Ascher

2x Danube-Klasse Runabout

NCC-81933/12 - Leviathan
NCC-81933/13 - Numeri

8x Work Bee Wartungsfahrzeug

2385

Zeitraum Werftanlage Maßnahmen

Mai

Sternenbasis 121

  • Vollständige Schiffssystemprüfung
  • Reparatur- und Wartungsmaßnahmen