USS Minsk NCC-47289

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die USS Minsk NCC-47289 war im Jahr 2353 für fast 30 Jahre vor der USS Auriga NCC-46831 bzw. Task Force Auriga das letzte Schiff der Sternenflotte, das den Schwarzen Sternenhaufen durchflog.

Das Schiff war auf einer Erstkontakt-Mission in der Region unterwegs. Informationen über den Verlauf der Mission sind selbst mit der Zugangsberechtigung eines Captains nicht abrufbar. Bekannt ist nur, dass von 230 Personen an Bord der Minsk nur 47 überlebten.

2382 entdeckten die USS T'Plana-Hath und die USS Lacerta Teile der Untertassensektion der Minsk im Schwarzen Sternenhaufen.