USS Olof Palme NCC-86028

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die USS Olof Palme NCC-86028 ist ein Schiff der Olympic-Klasse unter dem Kommando von Lieutenant Commander Xuklal Lwural (Tellarit) und Lieutenant Alasdair Penarvon (Mensch). Derzeit ist sie dem Sektorkommando Tarantula unterstellt.


Geschichte

Die Geschichte der Ofol Palme ist gemessen an anderen Schiffen, die sich direkt im Kampfeinsatz befanden relativ unspektakulär. Als Schiff der Olympic-Klasse ist sie darauf ausgelegt humanitäre und medizinische Hilfe zu leisten, wo diese erforderlich ist. Die Indienststellung und der Stapellauf der Olof Palme erfolgten zu Sternzeit 22082,82 auf der Antares Flottenwerft. Ihren ersten Missionsbefehl erhielt sie zu Sternzeit 22093,34. Dieser beinhaltete sogleich eine Viruserkrankung in der Kolonie auf Vesuvi 4 im Vesuvi System. Die gut besetzte medizinische Abteilung schaffte es den Virus vor Ort zu extrahieren, analysierte ihn und konnte schließlich Antigene reproduzieren, die die Kolonisten schützen sollten.

Daraufhin wurde die Olof Palme Sternenbasis 12 unterstellt um die im Vesuvi System weiterhin auftretenden Virus Erkrankungen zu untersuchen. Es stellte sich nach weiteren Einsätzen auf Vesuvi 3 und der Geki-Kolonie heraus, dass der Virus nicht heimisch auf den dortigen Planeten war, sondern gezielt ausgesetzt worden sein musste um die dortige Bevölkerung zu infizieren. Der Crew der Olof Palme gelang es den Viruserreger zu einem unbesiedelten Klasse M Planet im Riha-System zurückzuverfolgen. Dort ist der Virus heimisch und befällt hauptsächlich die dort lebenden Tiere. Bei der Untersuchung des Planeten und der Vegetation, zur besseren Erforschung der Viruserkrankung stieß das Außenteam auf eine Gruppe Personen, welche sich als Kriminelle herausstellten, die durch das Virus die Bevölkerung der Vesuvi und Geki-Kolonie dezimieren wollten um an das Dilithiumerz der dort ansässigen Minen zu kommen. Unter Verlusten gelang es der Olof-Palme Crew die Kriminellen zu überwältigen und festzunehmen.

Danach blieb die Olof Palme bei Sternenbasis 12 und leistete den umliegenden Kolonien längere Zeit medizinische Hilfe. Zu Sternzeit 58684,93 traf die Olof Palme zu einer großen Umrüstung in der Antares Flottenwerft ein, in deren Verlauf die Computers- und Leitungssysteme, sowie die medizinischen Einrichtungen des Schiffes auf den neusten Stand der Technik gebracht wurden.

Nach weiteren Einsätzen für die siebte Flotte wurde die Olof Palme schließlich dem Verband der USS Pandora NCC-60582-A zugeteilt und mit ihr gemeinsam im April 2392 dem Sektorkommando Tarantula unterstellt.

Besatzung

R-o4.png Xuklal Lwural (Tellarit), Kommandierender Offizier
R-o3.png Alasdair Penarvon (Mensch), Erster Offizier
Y-o3.png Saren (Turianer), Sicherheitschef und Taktischer Offizier
Zivilist blau.png Dr. Faer Tyra (Bajoranerin), Leitender Medizinischer Offizier
R-o1.png Randell Miles (Mensch), CONN-OPS-Offizier
Y-o1.png Eric Gympson (Mensch), Chefingenieur
T-o2.png Warek (Vulkanier), Leitender Wissenschaftsoffizier
T-o1.png Dr. Kyra Illyn (Mensch), Counselor

ehemalige Besatzung

R-o5.png Daryl Foster (Mensch), Kommandierender Offizier - Versetzung zu Sternenbasis 12