USS Providence NCC-75645

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die USS Providence NCC-75645 war ein Schiff der Defiant-Klasse unter dem Kommando von Lieutenant Commander Felas Ke’tan. Sie wurde bemannt nach der irdischen Stadt Providence, gelegen an der Ostküste des nordamerikanischen Kontinents.

Geschichte

Das Schiff war seit April 2388 Teil des Verbandes um die USS Royal Oak NCC-75543 und half bei der Absicherung des rhunischen Sektors außerhalb des Föderationsgebietes bei Deep Space 16. Der Sektor war zwischenzeitlich hart umkämpft, insbesonderen nach der Entdeckung eines iconianischen Portals auf Samrus IV.

Die Providence wurde im Orbit eben jenes Planeten zerstört, als die kriegerischen Que’Guro eine isolytische Bombe zündeten. Alle Crewmitglieder verloren hierbei ihr Leben.

Führungscrew

R-o4.png Felas Ke’tan (Coridaner), Kommandierender Offizier
R-o3.png Cassandra Zyra (ver. Trill), Erster Offizier
R-o1.png Emanuel Zacharias Verseck (Mensch), CONN-OPS-Offizier
Y-o3.png Keno Valéry (Mensch/Betazoid), Sicherheitschef und Taktischer Offizier
Y-o2.png Sentian (Caldonier), Chefingenieur
T-o2.png Nolan Yuria (Trill), Leitender Wissenschaftsoffizier
T-o1.png Benderak (Vulkanier), Leitender Medizinischer Offizier
T-o1.png Melinda Samira Grünberg (Mensch), Counselor
alle 2389 verstorben