USS Vanguard NCC-64332

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche


Die USS Vanguard NCC-64332 ist ein Sternenflottenraumschiff der Excelsior-Klasse. Es wurde in vielerlei Konflikten eingesetzt und dient nun als Ausbilungsschiff für die Sternenflottenakademie auf der Erde. Sie steht unter dem Kommando von Captain Franklyn Suderland. In besonderen Fällen übernehmen Captain Shelaa, die Kommandantin der Kadetten, oder Commodore Jasimara Belex, die Akademieleiterin, das Kommando.

Geschichte

Die Vanguard stand noch im Jahre 2379 unter dem Kommando von Captain Allan McAllister und war zu der Zeit Flaggschiff des Oberkommandierenden der Sternenflotte.

In den nachfolgenden Jahren nahm sie als Teil der 1. Flotte an zwei größeren Konflikten teil: dem Raghdor- und dem Geierkrieg. Im Letzteren wurde die Vanguard dann schließlich schwer beschädigt und zur Utopia-Planitia-Flottenwerft zurückbeordert für eine komplette Runderneuerung.

Direkt im Anschluss daran, im Jahr 2388, wurde sie dann der Akademiedivision der Erde zugeteilt.

Besatzung

Führungscrew (2379)

Besatzung (2390)

  • Kommandierender Offizier: Franklyn Suderland

Die übrige Mannschaft setzt sich aus Ausbildern und Kadetten zusammen und wechselt regelmäßig.

Offplay

Die Vanguard war 2006 bis 2007 ein Forenschiff, welches allerdings nur mäßig erfolgreich war. Das genaue Schicksal war inplay nicht geklärt worden.

2011 wurde es vom Leiter der Personaladministration, Commodore Eric Hutches alias Harrison Conrad als Schulschiff reaktiviert.

Spieleinheiten des TZN STRS
22. Jahrhundert Gagarin NY-12 | Pioneer NV-10
25. Jahrhundert USS Aurora | USS Fenrir-A | USS Rhea | USS Verne