Vik Patel

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche

"When I'm gone, you'll never find another Indian like me in your life ever again!"


Vik Patel (* 02.01.2365 auf der Erde), ein Agent der Abteilung Delta des Sternenflottengeheimdienstes im Rang eines Lieutenant Junior Grade.

Lebenslauf

Milch und Honig

Lester Patel wuchs in Mumbay auf als Sohn des plastischen Chirurgen Rajesh Patel und dessen Frau. Er war das mittlere Kind der beiden und hatte neben der älteren Schwester Alisha noch eine jüngere Schwester im Alter von zehn Jahren namens Maya.
Vik wuchst als verwöhntes Muttersöhnchen auf und der Reichtum und Einfluss den sein Vater in Indien genoss, öffnete ihm immer alle Türen, sei es zu einer hervorragenden Ausbildung, einem ausgeprägten Nachtleben und in den Schoß vieler Mädchen, die sich einen Teil vom Kuchen der Patels erhofften. Doch mit dem Karriereerfolg Alishas, die in die medizinischen Fußstapfen ihres Vaters trat, war nun die Aufmerksamkeit vollends auf Vik gerichtet, welcher jedoch keinen Grund darin sah, sich in seinem momentanen Saus und Braus nach Zukunftsaussichten zu kümmern.

Durststrecke

All sein Leben braute bis zu diesem Zeitpunkt auf einer Konstante auf - Geld. Und da er kein eigenes verdiente, war es den Eltern ein leichtes wieder Kontrolle über ihren Sohn zu gewinnen, als dieses plötzlich nicht mehr da war und seine Streifzüge durch die indische Nachtwelt und Highsociety nicht mehr finanziert werden konnten. Genervt von der Bevormungung durch seine Eltern, brach er mit ihnen und verließ die Heimat, eine überraschende Wendung in seinem Leben mit der auch seine Familie nicht gerechnet hatte. Es zog ihn nach Amerika, wo er sich in viele verschiedenen Berufen versuchte, jedoch immer wieder eine affinität für Technik empfand. So hatte er schließlich vor in die Sternenflotte einzutreten, bestand jedoch aus eigener Faulheit die Examina nicht. Seine versierter Umgang mit Technik fiel jedoch zufällig Commander McCreed auf, welcher beschloss den Inder als ziliven Angestellten in den Geheimdienst einzuführen.

Svadharma und so

Nachdem das Team, dem er zuletzt zugeordnet war, aufgelöst wurde sowie ein Coup auf die Börseneinrichtung auf Bolarus verübt worden war, stand Vik abermals ohne Job da und wartete auf Kommando seines Gönners McCreed. Dieser hatte jedoch andere Pläne. Er hat Vik Prüfungen ablegen lassen, nachdem er in den letzten Jahren teils auch Seminare und Vorlesungen besucht hatte um auf den Sternenflottenstand gebracht zu werden. Dies war sein Aufstieg in die Offiziersränge und nach einigen weiteren Missionen folgte auch die Beförderung in den Rang eines Lieutenant Junior Grade.
Augenblicklich befindet sich Vik auf Ermittlungsmission für Abteilung Delta gemeinsam mit Lieutenant Robert Eames.

Persönliche Bindungen

Vik zieht durch seine Art einige Personen an, andere stößt er aber durch seine Art auch genauso ab. Sein soziales Umfeld ist dementsprechend eher unterer Durchschnitt, aber wenn er mal auf dicke Hose macht, dann zieht er auch die dicken Fische an Bord, ganz nach alter Manier.

Charakter und Fähigkeiten

Er ist schleimig, hat einen unangenehmen Humor, wirkt aufdringliche und teilweise unprofessionel, wenn es jedoch um Technik und Supervision geht, dann ist der die Nummer eins im Repertoir des Geheimdienstes, genauer der Abteilung Delta.

Hobbys

Nightlife, Dating und One-Night-Stands