William Laurence

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche
Froh zu sein bedarf es wenig, doch wer froh ist, ist ein König!



Ensign William Laurence war ein Offizie der Sternenflotte. Schon recht früh entschied er sich gegen die Laufbahn der Familie, der Landwirdschaft, und entschied sich für die Sternenflotte. Nachdem er sich auf die Sternenflotte vorbereitet hatte, bewarb er sich und wurde erfolgreich aufgenommen. Später war William Laurence als Operationsleitungsoffizier auf die USS Fenrir Versetzt. Dort arbeitete er in der Beta-Schicht unter dem Kommando von LtJg Zelon

Chronologie von William Laurence in der Sternenflotte

Sternenflottenlaufbahn

Akademieleben

  • Eintritt SZ 59775,29
  • Austritt SZ 64667,47

Die Zeit, die William in der Akademie verbracht hatte, nutzte er größtenteils zum Studium der Navigation und der Kommunikation, in Letzterem hat er auch seine Spezialisierung gefunden. William hat nur wenig Zeit außerhalb der Akademie verbracht, zu Hause war er nie anzutreffen. Stets war er in seinem Quartier in der Akademie. So zurückgezogen hatte er dennoch einige Freunde; Freunde, die seine Leidenschaft zur Kommunikationtechnologie teilten. Somit hatten sie ihr gemeinsames Hobby zur Aufgabe gemacht, und zwar um sich gegenseitig die Kommunikation zu erschweren und stests zu verbessern. Dieses Projekt hat sehr viel Zeit in Anspruch genommen. Zum Ende der Akademiezeit verbrachte William dann aber weniger Zeit mit der Praxis, um die Theorie wieder aufzufrischen, um dann die Abschlussprüfungen zu bestehen. In der Zeit hatte er kurz ein paar Kurse zum Thema Medizin besucht, dieses Thema interessierte ihn aber weniger, dennoch mehr als manch anderes Thema.

USS Fenrir

  • Versetzung: SZ 64667,47
  • Abkommandierung: Zur Zeit im Aktiven Dienst des Schiffes.
KO XO LMO LWO SC TO CONN-OPS COU CI SO CONN-OPS (Betaschicht)
K'Lupa.png JonathanSzmanda.png Atelian Avatar.png Selok Ens.png Frank Anderson.png Zelon Avatar.png Willlaurence.jpg
R-o6.png R-o5.png T-o2.png T-o3.png Y-o1.png R-o2.png R-o2.png T-o1.png Y-o2.png Y-o1.png R-o1.png
K'Lupa Jonathan Szmanda Judith C. Atelian Selok John T. Kelly Frank Anderson Thor Zelon V'Alka Bob Warren-Lloyd Shiarrel Tela William Laurence

...

Akteneinträge

Einträge in die Personalakte

(keine Einträge)

Einträge in die Krankenakte

  • 64765,21 Zur Dieser Sternzeit wurde Ensign Laurence einer nicht identifizierbaren Insektenparasitären Spezies ausgesetzt. Diese griffen seine Nervenbahnen an. Es war möglich alle Insektoiden aus seinem Körper zu entfernen und es ging ihn Körperlich recht bald wieder gut. Er scheint Probleme damit zu haben es Psychisch zu Verarbeiten.

Zur Person

Lebenslauf

William hat in seinem Leben schon sehr viel gesehen, das Meiste aber nur in England, da seine Eltern, im Besonderen sein Vater, ihn unbedingt in der Natur - in der Landwirtschaft - haben wollten. Dies ist ihnen aber nicht geglückt und sehr schnell interessierte sich William für Navigation und Kommunikation. Aus diesem Grund besuchte er schon früh einige Projekte und einige Kurse zu diesen Themen auf der Erde und verließ dabei kaum die Erde. Nachdem er dann ausgelernt hatte, er war ein Durchschnittsschüler, war es für ihn logisch, in die Sternenflotte zu gehen. Da er sich aber noch nicht bereit dafür fühlte, ging er erst einmal dazu über, sich selbst über Wasser zu halten mit ein paar Arbeiten, bis er dann mit 22 in die Sternenflotte eingetreten ist. Nun mit 27 ist er dabei seine Akademielaufbahn abzuschließen.

Charakteristika

William ist eine Person, die alles sehr genau nimmt. Er ist ein Perfektionist, was ihm die Arbeit meistens sehr schwer macht, da er sich mit 99% nicht zufrieden geben kann. Ebenso kann er auch nicht Fünfe gerade sein lassen, das ist sehr problematisch. Ebenso ist er manchmal ein kleiner Klugscheißer, aber dies eher selten. Ebenso kann er ein Nein nur sehr schwer akzeptieren, eher von Vorgesetzten als von Untergebenen. Wenn jemand mit ihm zu Diskutieren beginnen will bei einer klaren Ansage, so kann er recht schnell aus der Haut fahren und eben das macht es schwer, mit ihm in Stresssituationen zusammenzuarbeiten. Er ist sich allerdings stets am Weiterentwickeln, wichtig ist auch hier in dem Falle, was für eine Achtung William vor dieser Person hat mit der er sich unterhält. Trotz dieser Charakterschwächen wurde er aufgenommen, da man in ihm eine große Qualität erkannte, durch weiteres psychisches Training sollte es immer besser werden. So war damals die Überlegung der Ärtzte der Akademie, falsch gedacht ...

Aussehen

William ist 2,10 Meter groß, hat kurze, braun-schwarze Haare und braune Augen. In seiner Freizeit trägt er häufig Hemden und ist stets gut gekleidet. Er hat ein autoritäres Auftreten, welches nicht abstoßend wirkt.

Herrausstechend ist Williams Körpergröße, da es kaum Personen gibt, die so groß sind wie William. Man sieht außerdem auch, dass er etwas gemütlicher ist. Er ist bei Weitem nicht so trainiert wie seine Kommilitonen und meistens scheitert vieles bei ihm an der Ausdauer.

Der Drache Temeraire

Hobbys

Eines der Lieblingshobbys von William ist der Drache Temeraire. Die Geschichte um diesen Drachen und natürlich allgemein die Mythologie der Drachen. Ein Bild wie es rechts zu sehen ist hat in Großformat bei sich im Quartier hängen. Die Thematik "Drachen" ist für ihn sehr interessant und wenn es etwas gibt, was ihn glücklich macht, dann ist es das Thema um die Drachen, mit dem er sich aus Leidenschaft am Liebsten beschäftigt. Besonders wichtig ist William hierbei der Zusammenhalt, den er in dieser Geschichte um Temeraire findet und die Liebe, die ihm verwährt blieb.

Personen in seinem Leben

Eltern

Mutter

Eveline Laurence ist die einzige Person der Familie, zu der William noch eine Beziehung hat. Er hegt immer noch eine liebevolle Beziehung zu ihr und sie ist auch der einzige Grund für ihn, jemals wieder nach Hause zu kommen.

Sie ist eine typische Hausfrau und lebt mit ihrem Mann Lord Allendale Laurence zusammen in England - im nördlichen Teil des Landes. Gemeinsam mit ihrem Mann hat sie ein großes Anwesen für die Landwirtschaft. Viele Besucher und Nachbarn sind immer bei ihnen zu Hause, die sie dann bekocht.

Vater

Lord Allendale Laurence spricht, seitdem er weiß, dass sein Sohn nicht in die Landwirtschaft einsteigen wird, kein Wort mehr mit ihm. Er selbst ist ein Mann, der sehr viel durch sehr viel harte körperliche Arbeit geleistet hat und deswegen sieht er in der Sternenflotte nur einen verweichlichten Haufen, der es nicht kennt zu arbeiten. Termen Laurence hat William aus seiner Famillie verstoßen.

Freunde

Feinde

Neutral

LtCmdr. H. Conrad

Ein sehr geradliniger Offizier in seinen Augen. Besonders der Apsekt, dass dieser Lieutenant Commander ihn als Kadetten ernst nahm, zeugt von seinen guten Qualitäten und William sieht in ihm eine Vorbildsperson. Zumindest solange er diese Person sieht, d. h. solange die Person in seiner Gegenwart ist.

Ens. T. Trallun

In seinen Augen ist dieser Ensign einfach nur ein Klugscheißer. William hält nicht sehr viel von ihm. William ist dieser Ensign sehr suspekt.

Ens S. Tela

William lernte Tela erst auf der USS Fenrir NCC-77089 kennen. Das Verhältnis zwischen den beiden ist relativ angespannt. William versucht immer wieder Tela zu verstehen, da die beiden relativ häufig miteinander reden. Tela tut immer wieder so als würde sie William hassen oder noch etwas anderes machen. William kann sie nicht einschätzen und dennoch ist die Dame irgendwie Süß. Nachdem er anfänglich immer wieder Probleme hatte in ihr auch einen Positiven kern zu entdecken so kommt dieser immer häufiger zum Vorschein und dennoch glaubt William das Tela das Gefühl habe als dürfe sie sich nicht Positiv zeigen. Woher dies stammt, dem ist sich William nicht so sicher aber er vermutete das es unter anderem wohl auf den Abteilungsleiter der USS Fenrir NCC-77089 im Bereich Sicherheit zurück zu führen ist, Ens. J. Kelly.

Lt. Selok

William lernt Selok auf der USS Fenrir NCC-77089 kennen. William sieht in dem Lieutenant ein Wesen welches sich selbst sehr gut unter kontrolle hat, ebenso ist eine stehts gute Diskussion mit ihm möglich, selbst wenn es nur über irgend etwas unatürlichem ist. Selbst wenn man unlogisch Argumentiert, so scheint es, nimmt er einen sehr Ernst. Eine unterhaltung mit ihm auf Privater ebene hatte William bis heute nicht.

LtJg J.C. Atelian

In William's augen ist diese Dame eine Frau die sich groß aufspielt um ihre unsicherheit zu überspielen. Er selber lernte sie auf der USS Fenrir NCC-77089 kennen dort hatte sie vorrübergehend auf dem Stuhl des ersten offiziers Platzt gefunden. William sieht in dieser Frau keine Autoritätsperson, eher im gegenteil... er hat mittleid mit ihr.

Cpt. K'Lupa

Kapitän K'Lupa der USS Fenrir NCC-77089 ist eine sehr inteligente Frau. Sie ist eine Klingonin und dennoch irgendwie anders. William lernte sie auf der USS Ferir kennen und er wusste sofort das diese Frau sehr Streng aber Fair und sehr gerecht sein würde, so waren es seine Gefühle. Besonderes während des Kriges mit den Klingonen dachte er häufig an die Frau. Er wusste nur eines... für Sie währe die ganze situation sehr schwer.

Lt. H.v. Salis

William lernte Hannah kennen während er auf einer Akademie Mission war und unterhielt sich nach der Mission noch mit dieser Frau. Ein sehr interessantes Gespräch war dies. Mehr hatte William eigentlich noch nicht mit ihr zu tun.

LtJg V'Alka

William lernte diese Caitianerin auf der USS Fenrir NCC-77089 kennen. Er selber hat das Gefühl das diese Cait es auf ihn abgesehen hat, sie beachtet ihn nicht und redet nur das wichtigste und von oben herab.

Ens. B. W-Lloyd

William lernte Bob auf der USS Fenrir NCC-77089 kennen. Die beiden haben sehr wenig gemeinsam zu tun. Interessant ist es nur das die beiden sich "gerne" angreifende Kommentare an den Kopf werfen. Durch einen zwischenfall während einer Mission des Schiffes ist es zwischen den beiden Kolidiert. Es herscht ein sehr gespanntes verhältniss zwischen den Beiden.

Zitate

""Sir!" Ist die Militärisch korrekte Ansprechsform jeglichen vorgestetzen Offizieres."
William zu Ens V'Alka während einer Mission der USS Fenrir.
"Wenn ich dich... das nächste mal sehe... sind wir Kollegen, arbeits kollegen, nichts mehr... und nicht weniger... es wird keine nettigkeiten geben... ich werde dich kalt behandeln... und werde abweisend zu dir sein... Und solltest du wissen wollen warum? so lautet meine Antwort... Ich kann nicht anders."
William zu Ens S. Tela während die beiden alleine im Casino der USS Fenrir waren.