William Tracer

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ensign William Tracer war der leitende medizinische Offizier des Föderationsraumschiffes USS Ares NCC-73624.


Lebenslauf

William wurde auf der USS Zentaury geboren, seine Mutter war dort der Leitende Medizinische Offizier und sein Vater war Wissenschaftoffizier. Er verlor sehr früh seine Mutter die bei einer Shuttlemission umkam, die Sternenflotte konnte nie Herausfinden was die Ursache für den Absturz war. Später sagen sie es war ein Technischer Defekt. Sein Vater ist nie damit klar gekommen er gab sich selbst die schuld dafür. Er hatte mehrere Sitzungen beim Counselor die ihm trotzdem nicht halfen. William wurde in der der Zeit zu bekannten auf der Zentaury gebracht daher erkundete er ganz allein das Schiff, als er 12 Jahre alt war verlor er auch seinen Vater bei einem Einsatz auf Alpha Zeti VI. William blieb bei den Verwanden auf dem Schiff bei den er auch aufwuchs. Er besuchte an Bord der Zentaury die Schule, William war ein durchschnittlicher Schüler kann man sagen. In seiner Freizeit erkundete er das Schiff und besonders gefiel ihm die Krankenstation von Zeit zu Zeit half er in der Krankenstation immer mal wieder aus.Von da an wurde Ihm klar das er zur Sternenflotte will.

Werdegang in der Sternenflotte

24.01.2382 59064,55 Aufnahme in die Sternenflottenakademie

10.02.2382 59112,81 Ernennung zum Leitenden Medizinischer Offizier [LMO] und Versetzung auf die USS Ares

Sternzeit 59121,26 Beförderung zum Ensign

Privatleben und Freunde

William verbringt seine Freizeit gerne auf dem Holodeck oder im Zehn Vorne.

Michael O'Hara

Mit Michael verstand sich der junge Ensign von Anfang an gut und sieht in Ihm einen Guten Freund.

Saori Harada

der Leitende Wissenschaftsoffizier auf der Ares, William freundete sich sofort mit ihr an und sieht in ihr auch einen guten Freund.

Mit anderen Mitgliedern aus der Besatzung hatte er noch keine Gelegenheit sich ausführlicher mit ihnen zu unterhalten.