Xindi-Insektoid

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Xindi-Insektoid

Die Xindi-Insektoiden sind eine der fünf überlebenden Spezies der Xindi. Sie stammen ursprünglich vom Planeten Xindus.



Allgemeines

Physiologie

Die Xindi-Isnektoiden besitzen große Facettenaugen, die denen von irdischen Insekten ähnlich sind. Neben ihrem astrakten und insektartgien Körperbau, sind diese Augen das wohl Auffälligste an den Xindi-Insektoiden. Sie werden inetwa menschengroß und besitzen ein Paar Fühler am Kopf, deren Funktion allerdings nicht bekannt ist. Die Insektoiden haben eine enorme physische Kraft, die die von Menschen übertrift, sie werden allerdings nur um die 12 Jahre alt. Sie pflanzen sich ungeschlechtlich fort und legen Eier, aus denen 15-20 cm große Jungen schlüpfen.

Psychologie

Die Xindi-Insektoiden sind eine sehr impulsive Spezies und sie handeln oft vorschnell und unüberlegt. Sie sind eine recht kriegerische Spezies und verbünden sich daher meist mit den Xindi-Reptilianern, da deren Absichten oftmals die selben sind. Grundsätzlich zweifeln die Insektoiden an den Absichten der Sphärenbauer.

Geschichte

Siehe Geschichte der Xindi.

Sprache

Die Sprache der Xindi-Insektoiden besteht Klick und Zischlauten und ist daher äußerst komplex. Es gibt bis zu 67 verschiedene Dialekte und daher ist die Sprache für Menschen nur sehr schwer zu verstehen. Laute Stimmen betrachten die Insektoiden als direkte Bedorhung.

Technologie

Der Schwerpunkt der Technologie, liegt bei den Xindi-Insektoiden in der Waffen- und Schildtechnologie, aufgrund ihres agressiven Verhaltens. Sie verfügen über Handfeuerwaffen, die sofort töten und ihre Schiffe haben leistungsstrake Schutzschilde und Waffensysteme. Damit sind die Xindi-Insektoiden den anderen Xindi Spezies im Kampf meistens weit überlegen.